Denn du machst alles neu…

Mit dem Motto-Song der JesusHouse Woche 2020 als Vorbild sind wir als Teenykreis Harscheid nach dem Lockdown neu gestartet. Begonnen beim neuen Mitarbeiterteam, über die Auffrischung unseres Raumes hin zu ganz vielen neuen Teilnehmern. Der ganze Teenykreis erstrahlt im neuen Licht! Seit dem Frühjahr 2021 besteht unser Mitarbeiterteam aus 4 Mitarbeitern und 2 Helfern, die uns mit neuen Ideen unterstützen und lernen,  sich immer mehr einzubringen.

Gleichzeitig haben sich unsere Mitarbeiterinnen an die Arbeit gemacht und waren bei Ikea shoppen, haben den alten CVJM-Raum ausgemistet und mit neuen Kissen, Decken, Lichterketten, Fotowand und Möbeln bestückt. Auch die neuen Lampen und pflanzlichen Teilnehmer lassen den Raum in einem ganz anderen Licht erstrahlen.

Passend zur Gemütlichkeit ging es dann daran, die Werbetrommel zu rühren. Unser Gedanke war, wenn die Teilnehmer nicht zu uns kommen, dann gehen wir eben zu ihnen. Gemeinsam mit unserem ortsansässigen Pastor Ralf Kliesch planten wir zwei moderne Open-Air-Gottesdienste, um die Konfirmanden des letzten und des kommenden Jahres in unserer Gemeinde ,,Willkommen“ zu heißen. Gleichzeitig stellten wir uns auch nochmal im Relate vor.

 Und wir hatten Erfolg! Wir freuen uns, aktuell jede Woche wieder bis zu 20 Jugendliche erwarten zu dürfen. Gemeinsam mit ihnen gestalten wir auch die gemeinsame Zeit neu und schauen uns an, was die Teenies an der Bibel und an Programm interessiert. So feierten wir ein schönes Sommerfest, spielten viel Indiaca, testeten neue Spiele aus oder zeigten alte Klassiker.

Aber auch in der Bibel beschäftigten wir uns in einer 6-wöchigen Reihe mit dem Thema Liebe und bereiten uns jetzt gemeinsam auf die Weihnachtszeit vor.

Ihr wollt sehen welche Themenreihe wir in der Adventszeit machen oder euch gemeinsam mit uns in Weihnachtsstimmung bringen? Dann laden wir euch auch jetzt nochmal herzlich ein, in unserem Teenykreis dabei zu sein und durch Jesus alles neu machen zu lassen!

Tamara Zimny

PS: Nur die Oma-Gardinen müssten noch weg 😉