Einblicke zur Sommerpause

Während sich unsere Gruppenstunden in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet haben, ist unsere Jugendfreizeit in Norwegen in vollem Gange.

Das ist für uns die Gelegenheit, doch zumindest mal einen kleinen Blick auf die letzten Gruppenstunden und Sommerfeste zu werfen:

Das diesjährige Mitarbeitenden-Sommerfest hat ausnahmsweise nicht in der Alten Schmiede stattgefunden, sondern auf dem Sportplatz in Benroth. In Benroth gibt es einen Sportplatz? Das haben sich auch einige Mitarbeitende gefragt. Aber ja, in Benroth gibt es einen Sportplatz, der sogar dem CVJM gehört! Es wurde also allerhöchste Zeit, den Platz auch mal für ein Sommerfest zu nutzen. So gab es neben leckerem Essen und guter Gemeinschaft auch das ein oder andere Ballspiel und natürlich durfte auch die ein oder andere gepflegte Runde Indiaca nicht fehlen. 😉

Aber auch die Teilnehmenden der verschiedenen Gruppenstunden kamen auf ihre Kosten: Während die im Hochsommer beliebten Wasserspiele dieses Jahr teilweise verschoben werden mussten (auf die paar Tage Hochsommer, die in der vorletzten Woche vor den Ferien waren 😉 ), war bei den Sommerfesten Stockbrot und Grillen hoch im Kurs. Aber nicht nur das: In einigen Jungscharen gab es passend zur Fußball-EM sogar einen EM-Abend mit Quizfragen und Spielen zu den verschiedenen bei der EM teilnehmenden Ländern. Das kann man dann auch ohne Stockbrot definitiv einen gelungenen Abschluss vor den Sommerferien nennen.

Ab dem Schulstart geht es dann auch in den Gruppenstunden wieder los – wobei z.B. der 18plus, einer unserer Kreise für junge Erwachsene, erst die Sommerpause einläuten wird, wenn das Buch Hosea abgeschlossen wurde. In diesem Sinne: Viel Glück dabei! 😉

Kurz nach den Sommerferien geht es dann auch schon mit DEM Highlight des CVJM-Jahres weiter: Das Open Air Wochenende im Nümbrechter Kurpark wartet auf uns und Euch. Alle Infos dazu gibt es hier. 🙂