Vereinigter CVJM Nümbrecht e.V.

Impulse von der Insel

Drei bemerkenswerte Vorträge..

.. von der Bundesmitarbeitertagung auf Borkum 2019

.. die zum Nachdenken, zum Weiterdenken und zum Handeln inspitrieren

.. die wertvoll für jeden mit "Fernweh" sind

"Ruhig inmitten der Wogen"

  1. Aufbrechen
  2. Sich ausrichten
  3. Mutig in die Wellen

- Sich von A nach B bewegen, sich aufmachen
- "Comfort-Zone" und "Where the magic happens"
- Nicht jeder ist ein Pionier, aber "die, die begabt sind als die Aufbrecher müssen von denen, die bleiben unterstützt werden "
- Können wir es uns leisten, nicht aufzubrechen?
- Woran orientieren wir uns?
- Wer vorgeht, muss/wird sich nasse Füße holen: damit andere folgen können!
- Erst wenn du dich aufmachst und vertraust, werden die Fluten weichen

Keynote vom Donnerstag

Dr. Sandra Bills - Kirchenentwicklerin

"Ruhig inmitten der Wogen"

11:44 Start

15:30 Beginn Vortrag

1:02:00 Ende Vortrag

"Fernweh"

Die Stufen zur Bewegung
Erkennen - Bedeutung - Handeln
- Haltet aus, dass es eine Soll-Ist-Differenz gibt..
- .. aber fangt mutig gemeinsam an
- "Ja, ich will"
- "Wenn das Leben sich entwickelt, dann nach Gottes Art und Weise"
- Freude mit Grund: Das sehen, was da ist
- "Alles in allem ist das Leben schön"

Keynote vom Donnerstag

Michael Noss - Präsident des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

"Fernweh"

1:11:25 Beginn Vortrag

1:52:12 Ende Vortrag

"Gottes Fernweh ist für alle da"

- "aber der Heilige Geist hatte sie daran gehindert" (Apg. 16, 6-10)
- Wenn meine (kluge) Strategie von Jesu Geist blockiert wird
- Wohin, wenn es nicht weitergeht?
- Woher wussten sie, dass der Heilige Geist sie behindert?
- Auch in den Schwierigkeiten haben wir es mit Gott zu tun!
- Mit dem Blick - über die Umstände hinaus - sind Widerstände normal
- Mit Jesus unterwegs zu sein, ist kein bequemes Leben, es ist abenteuerlich
- "Es scheint mir, dass es möglich ist, alles für den Herrn zu tun.. aber nicht das zu tun, was Gott will."
- "Geh-Hör-Sam" sein
- Krise als Wendepunkt

Keynote vom Samstag

Julia Garschagen - Institut für Wissenschaft, Kultur und Glaube, Köln

"Gottes Fernweh ist für alle da"

53:25 Beginn Vortrag

1:17:45 Gesprächsgruppen

1:25:00 Fortsetzung Vortrag

1:29:38 Interview

1:34:16 Fortsetzung Vortrag

1:38:25 Ende Vortrag / Fragen aus dem Plenum

1:49:00 Ende